Information 
 

Geschichte

1992 gab es in Innsbruck eine Medienkunstgalerie, geleitet von Dr. Gerhard Gantner.
1995 wurde der Verein medien.kunst.tirol von Stefan Bidner und Thomas Feuerstein als Büro für intermedialen Kommunikationstransfer gegründet, mit der Idee heimische KünstlerInnen bei der Produktion zu unterstützen, ebenso wie internationalen KünstlerInnen in Tirol zu präsentieren.
Da der Verein keine fixe Präsentationsplattform unterhält, wurde die Möglichkeit verschiedene Präsentationsorte zu wählen, bzw. das Medium der Publikation (Kataloge, CDs und DVD), zum Programm.
2005 wurde der Vorstand neu formiert, die Grundphilosophie, die Strategie und Vorgangsweise des Vereins wurde beibehalten:
Unter Roland Maurmair (Obmann) und Annja Krautgasser (Obmann-Stellvertreterin) entstand eine CI mit einem adäquaten Webauftritt. Des weiteren präsentierte sich der Verein erstmalig mit Ausstellungen und Präsentationen auch außerhalb Tirols.

Mitglied von www.innsbruckcontemporary.at


Vorstand (seit 2012)

Maximilian Thoman – Obmann
Maurizio Nardo – Obmann-Stellvertreter
Stefan Bidner – Kassier
Christian Martínek – Schriftführer


Impressum (Offenlegung nach § 25 MedienG)

Medieninhaber und Herausgeber:
(inhaltliche und redaktionelle Verantwortung für die Webseite)

medien.kunst.tirol
Büro für intermedialen Kommunikationstransfer
Maria-Theresien-Straße 34
(Arkadenhof/ Projektraum)
6020 Innsbruck
AUSTRIA/ EUROPE

Hinsichtlich der weiterführenden Links zu den einzelnen Künstlerwebseiten liegt die inhaltliche und redaktionelle Verantwortung bei den jeweiligen Künstlern.
Bei allgemeinen Fragen oder technischen Problemen zur Webseite des Vereins medien.kunst.tirol, wenden Sie sich bitte an office@mkt.at.
Die Webseite mkt.at informiert über Kunst, Kultur und Veranstaltungen in Zusammenhang mit dem Verein medien.kunst.tirol.
Die Inhalte der Webseite werden sorgfältig bearbeitet und aktualisiert. Ungeachtet dessen kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden. Eine Haftung von medien.kunst.tirol wird daher ausgeschlossen.
 
webdesign by saegewerk